Ihre Photovoltaik-Anlage von enersol ist Vollkasko versichert!

Sie genießen bei uns ab dem ersten Sonnenstrahl hochwertigen Versicherungsschutz bei der Mannheimer! Und das für 12 Monate kostenlos. Für die Folgejahre erhalten Sie vergünstigte Sonderkonditionen.

Die LUMIT®-Solaranlagen-Versicherung ist eine sogenannte Allgefahren-Versicherung. Der Versicherungsschutz umfasst sämtliche Gefahren, die auf Ihre Solaranlage einwirken, insbesondere:

  • Naturgefahren, wie z. B. Überschwemmung, Schneedruck, Frost, Sturm / Hagel, Feuer oder Blitzschlag.
  • Gefahren, die von Mensch oder Tier ausgehen, wie z. B. Diebstahl, Böswilligkeit / Vandalismus, Sabotage, Marderbiss.
  • Technische Gefahren, wie z. B. Kurzschluss, Überspannung, Überstrom und Induktion

Weitere Highlights

  • Neuwertentschädigung! Wird Ihre Anlage oder Teile davon zerstört oder gestohlen, entschädigen wir Ihnen die zum Zeitpunkt des Schadens marktüblichen Anschaffungskosten bis zur Höhe der Versicherungssumme.

  • Vorsorge-Versicherungssumme von 10 %, maximal 250.000 Euro, zur Vermeidung von Unterversicherung.

  • Folgende Kosten sind ohne Mehrbeitrag mitversichert: Jeweils 15.000 Euro für Entsorgungs- / Aufräumungskosten, Maurer-/ Stemmarbeiten, Bewegungs- / Schutzkosten, Kosten für Gerüste und Arbeitsbühnen, Schadensuchkosten und Luftfrachtkosten.

  • Bei Schäden durch Feuer sowie Sturm / Hagel gilt eine Haftzeit von 12 Monaten, sofern das Gebäude, auf dem die versicherte Anlage befestigt ist, durch die Einwirkung dieser Gefahren teilweise oder vollständig erneuert werden muss.

  • Mit LUMIT® sind De- und Remontage- sowie bei Photovoltaikanlagen auch Ausfallkosten bis 2.500 Euro abgesichert, soweit durch Feuer nur das Gebäude, auf dem sich die versicherte Solar anlage befindet, nicht aber die Anlage selbst beschädigt wurde.

  • Ausfallkostendeckung: Nach einem versicherten Schadenereignis ersetzen wir die weggefallene Einspeisevergütung des Gesetzgebers. Die Ausfallkostendeckung beträgt in der Haftzeit von 6 Monaten pro Tag 2,– Euro pro kWp (April–September) bzw. 1,– Euro pro kWp (Oktober–März).